Geprüfte Qualität - sicher-fair-zuverlässig - Ihr Vorteil Mein Sonnenschutz Shop - Jalousien Alu, Cosiflor Plissee, Kassettenmarkise uvm.
PayPal-Bezahlmethoden-Logo
Kontakt
Bestellablauf
Allgemeine Geschäftsbedingungen
Liefer- und Versandbedingungen
Privatsphäre- und Datenschutz
Widerrufsbelehrung
Ratgeber / Produktinformationen
           
  Startseite » Katalog » Liefer- und Versandbedingungen  Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an: 030 93024563 oder 0178 6000770 Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse   
Kategorien
Markisen 

Plissees

Jalousien 

Rollos

Markisen-Aktion 10% Rabatt

Steuerungen 

SONNENSCHUTZ-GÜNSTIG 

Neue Produkte Zeige mehr
Rollo Basic blickdicht
Rollo Basic blickdicht
Bewertungen Zeige mehr
Innen Jalousie
Wir möchten uns auf diesem Wege nochmals für die schönen Jal ..
5 von 5 Sternen!
Warenkorb Zeige mehr
0 Produkte
Liefer- und Versandbedingungen
Der Versand der Ware erfolgt ausschließlich innerhalb Deutschlands und ist hier versandkostenfrei.

Ihre Bestellung wird produziert, sobald wir Ihre Zahlung erhalten haben. Hier beginnt die Lieferzeit. Die jeweils aktuellen Lieferzeiten entnehmen Sie bitte den Produktbeschreibungen.

Ist in der Produktbeschreibung keine Lieferzeit benannt, so erfolgt der Versand der Ware in der Regel innerhalb von 14 Werktagen nach Eingang des vollständigen Kaufpreises zuzüglich etwaiger Liefer- und Versandkosten bei dem Anbieter. Bei einigen speziellen Anfertigungen kann die Lieferzeit bis ca. 20 Werktage betragen.
Jedoch haben zahlreiche Produkte wesentlich kürzere Lieferzeiten (siehe Produktbeschreibungen).

Teillieferungen sind zulässig, soweit sie dem Besteller zumutbar sind.

Der Besteller versichert, die richtige und vollständige Lieferanschrift hinterlegt zu haben. Sollte es aufgrund fehlerhafter Adressdaten zu zusätzlichen Kosten bei der Versendung kommen - etwa erneut anfallende Versandkosten oder Kosten für Rücklastschriften -, hat der Besteller diese zu ersetzen.

Bei Unternehmern geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Sache mit der Übergabe an diese selbst oder eine empfangsberechtigte Person, im Fall des Versendungskaufs bereits mit der Auslieferung der Ware an eine geeignete Transportperson über. Bei Verbrauchern geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Sache immer mit der Übergabe der Ware an den Verbraucher auf diesen über.

Im Hinblick auf die Gefahrtragung steht es der Übergabe gleich, wenn der Besteller in den Verzug der Annahme gerät.

Weiter
 

Copyright © 2017
Impressum